Zur nachfolgend beschriebenen Wanderung wurden wir angeregt durch den
Rother Wanderführer Steigerwald von Anette Köhler, ISBN 3-7633-4270-2,
dessen Erwerb zu 9.90 ¤ wir Ihnen sehr ans Herz legen, falls Sie des Öfteren in Franken
wandern möchten.


Schloß Eyrichshof und Ruine Rotenhan

Unsere Wanderung im Frühjahr 2012 beginnen wir im Innenhof von Schloß Eyrichshof, 1km nördlich von Ebern an der B279 gelegen.  Besitzer dieses vorzüglich erhaltenen und bewohnten Schlosses sind derer von Rotenhan, die auch immer wieder zu verschiedenen Veranstaltungen einladen. Auf dem Rückertweg erreichen wir nach kurzem Anstieg die Ruine Rotenhan, den eigentlichen Rotenhanschen Stammsitz:
Fünf mächtige Sandsteinblöcke bildeten das natürliche Fundament, aus ihnen wurden Treppen, Eingänge und Kragsteine herausgemeiselt und durch Zwischenmauern zu einem wehrhaften Komplex verbunden. Nach einer Fehde mit dem Würzburger Bischof wurde die Burganlage zerstört und durfte nicht wieder aufgebaut werden.
Wanderroute
                                                                                              Unsere Wanderroute

Schloß Eyrichshof
Ruine Rotenhan
Schloß Eyrichshof - Innenhof                                                     Ruine Rotenhan

Bauerngarten
Von der Ruine Rotenhan wandern wir ca. 2,5 km zum idyllischen Gereuth, mit seinen stilvoll renovierten Bauernhaüsern und immerhin 2 Schlössern (!).
Das Wasserschloß befindet sich in Privatbesitz mit Restaurant, Übernachtungs-möglicheit und Biergarten.
Pfarrkirche Gereuth
                                               Schloßkirche St.Philippus

Wasserschloß Gereuth
Von Gereuth wandern wir weiter Richtung Wüstenweisberg, vorbei an der Theresiensäule und dem Einsiedlerstein und gelangen bald nach Lichtenstein.
Auch dieser Ort kann 2 Burganlagen aufweisen, wobei sich die Südburg in Privatbesitz befindet und nicht besichtigt werden kann. Die Ruinen der Nordburg sind der Öffentlichkeit zugänglich und erzählen auf vielen Schautafeln von der  lebhaften Vergangenheit von Burg and Dorfbewohnern.
Wir verlassen den Ort in Richtung Gereuth und gelangen nach weiteren 9 km über Fischbach zurück nach Eyrichshof.
Wasserschloß Gereuth

Südburg Lichtenstein
Nordburg Lichtenstein
Lichtenstein - Südburg
Lichtenstein - Nordburg

Schloß Eyrichshof
Schloß Eyrichshof